Author Archiv: grawandler77

Die Prägung der Kindheit

Grawandhütte Gerhard Hörhager Sportklettern

SPORTKLETTERER GERHARD HÖRHAGER IM INTERVIEW Gerhard Hörhager ist, wie Barbara Hirner, von der Grawandhütte, im Zemmgrund aufgewachsen. Die Berliner Hütte, die vielen Menschen jährlich ein Quartier für schöne Urlaubserlebnisse ist, war das Zuhause seiner Kindheit. Wenig überraschend, dass sich Gerhard in der Sportkletter- und Alpin-Szene einen Namen machte und das Bouldern am Felsen bekannt machte. […]

Geschichte: Bergsteigerdorf Ginzling

Grawandhütte Zillertal historisch

Wo der Alpinismus begann und wieder zur Ruhe kam Steile Wände, Wasserfälle, saftige Wiesen ziehen an einem vorbei. Bei der Anreise entlang der Ziller und schließlich der Zemm hat man das Gefühl, mit jedem Meter mehr Alltag hinter sich zu lassen. Um schließlich im Bergsteigerdorf Ginzling anzukommen. Auf 999 Metern Seehöhe. Eingebettet in imposante Felswände. […]

AUFWACHSEN IM ZEMMGRUND

Die Grawandhütte liegt auf 1.640 Metern Seehöhe inmitten der Zillertaler Bergwelt.

Zwiespalt zwischen Freiheitsgefühlen und Wunsch nach Aufmerksamkeit Barbara kennt die Grawandhütte so gut wie wenige. Bereits als Baby ist sie mit ihrer Mama auf der Hütte und musste sich arrangieren. Einerseits »Hüttenkind«, das oft zum Wohle der Gäste zurückstecken musste, andererseits ein tief verwurzeltes Heimatgefühl, das sie an die Hütte band. Und so ist sie […]

Editorial

Grawandhütte Familie Hirner

“GRIAS ENK, LOITE, AUF DER GRAWANDHÜTTE! “ Euer Kraftplatz im Zillertal Ihr seid‘s jetzt auf 1.640 Metern Seehöhe auf der Grawandhütte im Zemmgrund angekommen. Der Name Grawand kommt von der grauen Wand, die rechts von der Hütte emporragt und diese wie einen Arm umschließt. An warmen Tagen speichert die Steinwand die Sonnenwärme und gibt sie abends […]